Anzeige | Werbliche Webseite

Magazin Family Business

 In Family Business, Spezialdossiers

Ratgeber rund um´s Thema Unternehmensnachfolge

UNTERNEHMENSNACHFOLGE – Die späten 1970er-Jahre brachten einen wahren Boom neuer Unternehmensgründungen mit sich, welcher mit für den wirtschaftlichen Aufschwung der Zeit verantwortlich war. Inzwischen sind die damaligen Gründer im fortgeschrittenen Lebensalter angekommen und müssen die Weichen für die Zukunft ihres Unternehmens stellen. Auch deshalb rückt die Unternehmensnachfolge aktuell in den Fokus der öffentlichen Debatte. Doch worauf ist zu achten, damit die Übergabe definitiv gelingt?

„Networked Solution Shop“ – eine Disruption nach dem Siegeszug der Marketplaces? Ein Dialog mit Nils Metter (FAMILIENWERTE)

Ein Interview mit Nils Metter, einem der Gesellschafter der FAMILIENWERTE Holding GmbH, über neue Geschäftsmodelle im Consulting, Ökosysteme und Networked Solution Shops als Disruptoren für aufstrebende Consulting Marketplaces. Die Holding berät ausschließlich Unternehmerfamilien des größeren Mittelstands.Das Gespräch führten wir im Rahmen des EUROFORUM-Events “The Future of Consulting”.

“Modernes Management im 21. Jahrhundert”: Bericht vom 7. Bayreuther Ökonomiekongress – Tag 2

EVENTREPORT - Freitag, 8. Mai 2015, Universität Bayreuth: Die “größte europäische Wirtschaftskonferenz universitären Ursprungs” (laut Veranstalter) ist bereits zum siebenten Mal Anziehungspunkt für zahlreich erschienenes Fachpublikum, Studierende sowie eine Vielzahl namhafter Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und betrieblicher Praxis. Diesmal, um im Verlaufe des zweitägigen “Bayreuther Ökonomiekongresses” 2015er Jahrgangs umfassend das Thema “Modernes Management im [...]

“Wirtschaftswunder 3.0″ – wie kann es aussehen und worauf kommt es aus Ihrer Sicht besonders an? – 3 Fragen an: Dr. Rolf Müller

Ein Kurzinterview im Rahmen des 1. “Ludwig Erhard Symposiums” der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, das am 9. und 10. Oktober 2014 unter dem Thema “Wirtschaftswunder 3.0 – Erfolgreiches und nachhaltiges Handeln in der Welt von Morgen” auf dem Nürnberger Messegelände Premiere feierte. Interviewpartner Dr. Rolf Müller, Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und geschäftsführender Gesellschafter der FAMILIENWERTE-Unternehmensgruppe, war als Referent auf dem Symposium [...]

„Wirtschaftswunder 3.0″ – wie kann es aussehen und worauf kommt es aus Ihrer Sicht besonders an? – 3 Fragen an: Michael Höchsmann

Ein Kurzinterview im Rahmen des 1. “Ludwig Erhard Symposiums” der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, das am 9. und 10. Oktober 2014 unter dem Thema “Wirtschaftswunder 3.0 – Erfolgreiches und nachhaltiges Handeln in der Welt von Morgen” auf dem Nürnberger Messegelände Premiere feierte. Interviewpartner Michael Höchsmann, Managing Partner bei der TRADEMUS GmbH und Berater beim Generationswechsel in Familienunternehmen, war als Referent auf dem Symposium zugegen.

Ludwig Erhard Symposium 2014: Bericht Tag 1

EVENTREPORT - Nürnberg, 9. Oktober 2014. Zum Debüt des 1. “Ludwig Erhard Symposiums” rund um das Thema “Wirtschaftswunder 3.0 – Erfolgreiches und nachhaltiges Handeln in der Welt von Morgen”, professionell organisiert durch die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, versammelt sich ein breit gefächertes Spektrum renommierter Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft im Nürnberger Messezentrum, um sich im Rahmen der zweitägigen [...]

Ludwig Erhard Symposium 2014: Bericht Tag 2

EVENTREPORT - Nürnberg, 10. Oktober 2014. Zum Debüt des 1. “Ludwig Erhard Symposiums” rund um das Thema “Wirtschaftswunder 3.0 – Erfolgreiches und nachhaltiges Handeln in der Welt von Morgen”, professionell organisiert durch die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, versammelt sich ein breit gefächertes Spektrum renommierter Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft im Nürnberger Messezentrum, um sich im Rahmen der zweitägigen [...]

„Welche Ratschläge geben Sie Familienunternehmen im Bereich Führung?“ – 3 Fragen an: Prof. Dr. Bernd Grottel

Ein Kurzinterview im Rahmen des “6. Bayreuther Ökonomiekongresses”, der mittlerweile größten studentischen Wirtschaftskonferenz in Europa, die am 15. und 16. Mai 2014 auf dem Campus der Universität Bayreuth stattfindet. Interviewpartner ist Prof. Dr. Bernd Grottel, Partner bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Moderator des Forums “Führung in Familienunternehmen” des Ökonomiekongresses.

„Welche Ratschläge geben Sie Familienunternehmen im Bereich Innovationsmanagement?“ – 3 Fragen an: Prof. Dr. Alexander J. Wurzer

Ein Kurzinterview im Rahmen des “6. Bayreuther Ökonomiekongresses”, der mittlerweile größten studentischen Wirtschaftskonferenz in Europa, die am 15. und 16. Mai 2014 auf dem Campus der Universität Bayreuth stattfindet. Interviewpartner ist Prof. Dr. Alexander J. Wurzer, geschäftsführender Gesellschafter der “Wurzer & Kollegen GmbH” und Teilnehmer des Ökonomiekongress-Forums “Innovationsmanagement in Familienunternehmen”.

„Welche Ratschläge geben Sie Familienunternehmen im Bereich Innovationsmanagement?“ – 3 Fragen an: Prof. Dr. Norbert Wieselhuber

Ein Kurzinterview im Rahmen des “6. Bayreuther Ökonomiekongresses”, der mittlerweile größten studentischen Wirtschaftskonferenz in Europa, die am 15. und 16. Mai 2014 auf dem Campus der Universität Bayreuth stattfindet. Interviewpartner ist Prof. Dr. Norbert Wieselhuber, Gründer und Managing Partner der “Dr. Wieselhuber & Partner GmbH” und Moderator des Forums “Innovationsmanagement in Familienunternehmen” des Ökonomiekongresses.

Titelbild: Anemone123 (pixabay)

Sie möchten als Gastautor oder Interviewpartner aktiv werden? Treten Sie in Kontakt mit unserer Redaktion.

Start typing and press Enter to search