Anzeige | Werbliche Webseite

Magazin Freizeit, Sport & Tourismus

 In Branchen, Freizeit, Sport & Tourismus

Österreich & Schweiz: Wie ticken die Hotelmärkte?

Inhalt dieses Artikels ist die Präsentation eines der zentralen Themenfelder des 5. Deutschen Hotelimmobilien-Kongresses, vom 18.06. und 19.06.2013 im Waldorf Astoria, Berlin. Die Präsentation wendet sich an interessierte Banken, Developer, Berater etc. die sich für den Bereich Tourismus bzw. Hotelimmobilien in Österreich oder der Schweiz interessieren.

Chinese Outbound Tourism

China’s outbound tourism on the rise – a chance for diversification of source markets for European destinations? The media are regularly publishing articles about the increase in Chinese travelling abroad and the chances for destinations worldwide to benefit from this trend. At the same time some of the National Tourism Organizations in Europe already announced action plans to significantly increase the number of Chinese tourists within the next decades. It is a fact that more and more [...]

Economic Importance of Tourism

The impact of the travel & tourism industry on European countries – a 2013 report by Kohl & Partner. Travel & Tourism is the world’s largest service industry, but are we aware of the economic importance of this industry? How do European countries perform and who are the leaders? Based on data published by the WTTC (World Travel & Tourism Council) Kohl & Partner analysed the importance of the travel & tourism industry in Europe.

Wie risikoreich sind Hotelinvestments wirklich?

Die vermehrte Trennung zwischen Eigentümern und Betreibern von Hotelimmobilien am europäischen Markt hatte ihren Ursprung in den Boom-Jahren zwischen 1995 und 2000. Diese hatte jedoch nicht nur Vorteile. Die neuen Investoren standen jetzt in einer hohen Abhängigkeit von der Führung des Hotels bzw. des Managements. Auch heute noch, über ein Jahrzehnt später, boomt das Geschäft mit Hotelinvestments in gesamt Europa.

Gesundheitstourismus: 5 Thesen zur erfolgreichen Weiterentwicklung des Marktes in Westeuropa

GESUNDHEITSTOURISMUSTRENDS - Der Gesundheitstourismus ist derzeit ein inflationär gebrauchter Sammelbegriff. Er umfasst als Oberbegriff die Teilmärkte des Medizin- und Patiententourismus und jenen des Spa- und Wellnesstourismus. Dies ist eine Gefahr für etablierte Anbieter, Destinationen und Projektentwickler mit echtem Gesundheitsfokus, da ihnen eine Verwässerung des Markenattributs “Gesundheit” droht. Banken sind daher äußerst vorsichtig mit Finanzierungen geworden, weil sie [...]

Best Practice Gesundheitsdestinationen, Medizinstandorte

GESUNDHEITSDESTINATIONEN - Zur Schönheits-OP an den Bosporus. Nach Budapest zur Zahnbehandlung. Es gibt einige Destinationen, die Medizintourismus als Teilsegment im Destinationsmarketing strategisch einsetzen und um internationale Medizintouristen werben. Doch welche Standorte eignen sich überhaupt für die Etablierung medizintouristischer Angebote? Erfolgreiche Gesundheitsdestinationen installieren ein komplexes Destinationsmanagement und vermarkten ihre Einzelangebote im Verbund. So [...]

Ein kritischer Blick: Qualitätsmanagement, Zertifizierung & Qualitätssiegel im Gesundheits- & Medizintourismus

QUALITÄTSMANAGEMENT - Qualitätsmanagement ist Kernaufgabe eines jeden Betriebs im Gesundheits- und Medizintourismus und das steigende Qualitätsbewusstsein innerhalb der Gesundheits- und Beherbergungsbetriebe ist positiv zu werten. In den letzten Jahrzehnten führte das Bedürfnis nach Leistungstransparenz zu einem sprunghaften Anstieg an Qualitätssiegeln von den verschiedensten Anbietern. Staatlich anerkannte Gütezeichen gibt es jedoch vergleichsweise wenig. Nahezu jeder Verband der etwas auf [...]

Gesundheits- und Medizintourismus: Marktabgrenzung, Forschung, Treiber & gesetzliche Rahmenbedingungen

DEFINITION GESUNDHEITSTOURISMUS - “Gesundheitstourismus” ist ein inflationär gebrauchter, rechtlich undefinierter Sammelbegriff für verschiedene Teilsegmente des gesundheitsbezogenen Tourismus. Er muss heute als Namensschild für ein sehr differenziertes Angebot an Dienstleistungen herhalten, wodurch sein Markenkern verwässert. Dies verwirrt den Konsumenten und schadet den qualifizierten Top-Anbietern. Die Dienstleistungskette ist länger geworden. Heute fliegt ein Patient aus VAE nach [...]

Kurort abstrakt: Noch Verwaltung oder “schon” Management?

GESUNDHEITSTOURISMUS - Der Generationswechsel in der Geschäftsführung des Deutschen Heilbäderverbands kann als Appell zum Aufbruch im deutschen Bäder- und Kurwesen interpretiert werden. Vor einigen Jahren wurde eine ETI-Studie (vormals “Europäisches Tourismus Institut”, heute “PROJECT M”) in Auftrag gegeben, um den Handlungsbedarf in Kurdestinationen aufzuzeigen. Einige Destinationsleitbilder und Strategien wurden von spezialisierten Unternehmensberatungen bereits aktualisiert und auf neue [...]

Die Beratung auf Innovation trimmen: Beispiel Gesundheitstourismus, Medizintourismus

INNOVATIVE BERATUNG - Unternehmensberatungen stehen vor der Herausforderung, regelmäßig Beratungsleistungen den aktuellen Marktverhältnissen anzupassen und Kunden durch innovative Produkte und Beratungsansätze zu begeistern und zu gewinnen. Dies gilt auch für Beratungsklienten aus der Gesundheitstourismus- und Medizintourismusbranche. Der Durst der Beratungskunden nach neuen Gedankenanstößen, Konzepten und Ideen, First Mover-Vorteilen, einer USP (unique selling proposition) oder einem [...]

Titelbild: jill111 (pixabay)

Sie möchten als Gastautor oder Interviewpartner aktiv werden? Treten Sie in Kontakt mit unserer Redaktion.

Start typing and press Enter to search