Anzeige | Werbliche Webseite

Expertenprofil von Prof. Jan-Erik Baars teilen!

Prof. Jan-Erik Baars - Experte

Nachhaltiger Erfolg braucht Gestaltung, statt nur Verwaltung – Design und Management.

Prof. Jan-Erik Baars, Leiter des Studiengangs Design Management, Hochschule Luzern

Person Jan-Erik Baars

Nach seinem Design Studium in Wuppertal, begann Jan-Erik Baars 1990 bei Philips Design in Eindhoven, wo er verschiedene Positionen inne hatte und für Leuchten, Medizinische Systeme und in der Konsumenten Elektronik als Produkt Designer und Designmanager tätig war. In 2009 wechselte er zur Deutschen Telekom als Leiter des Design Managements.

Im Januar 2011 machte er sich selbständig und ist seitdem Associate Partner bei VanBerlo, dem führenden Niederländischen Designbüro und berät in Design Management und Design Denken.

Zudem übernahm er im September 2011 die Leitung des Studiengangs Design Management in Luzern, Schweiz. Neben seinen professionellen Aktivitäten wird er regelmäßig zu Jurysitzungen und Vorträgen eingeladen und berichtet aus der Welt des Designs in Unternehmen auf www.designfokus.de. Jan-Erik Baars ist Niederländer und Amerikaner und lebt mit seiner Familie in Kempen am Niederrhein.

 

Wichtige Stationen Ihres beruflichen Werdegangs?
Industriedesigner bei Philips und die Arbeit an Produkten; Designmanager bei Philips und die Arbeit am Berufsbild des Designers; Design Officer bei Philips und die Arbeit am Konzern; Leiter Design Management bei der Deutschen Telekom; selbständiger Strategieberater im Design Management; Leiter des Studiengangs Design Management an der Hochschule Luzern, Schweiz und die Arbeit am Talent von Morgen.

Wo liegen Ihre Kernkompetenzen & beruflichen Leidenschaften?
Designmanagement, Designstrategie, Change Management, Kundenzentrierung, Design Thinking. Ganzheitliche Unternehmensgestaltung.

Welche Ziele verfolgen Sie bei Ihrer Arbeit?
Ich versuche in meiner Beratung, Gestaltung im Unternehmen zu fördern und als strategisches Mittel zu etablieren. Dabei verfolge ich das Ziel, Silodenken zu überwinden und ganzheitliches Handeln mittels Gestaltung zu ermöglichen.

Was treibt Sie an?
Ich bin intrinsisch motiviert!

Wer ist oder war Ihr Vorbild? Weshalb?
Götz Werner, Gründer dm: er glaubt an das Gute im Menschen und hat Erfolg damit. Zudem gestaltet er, statt zu verwalten!

Was war die wichtigste Erkenntnis in Ihrem Leben?
Dass man sein Leben gestalten muss, will man ein erfülltes Leben haben!

Wozu hat sie geführt?
Dazu, dass ich mich darauf richte, zu gestalten.

Welche Trends sehen Sie in Ihrem Beratungsgebiet bzw. Tätigkeitsfeld?
Die Erkenntnis, dass wir in der post-industriellen Gesellschaft angekommen sind, ist akzeptiert: wir müssen zunehmend post-industriell denken und handeln, um den Anforderungen der Gesellschaft gerecht zu werden – und das fällt vielen schwer! Es kommt die Zeit des vernetzen Denkens (Design Thinking) und der ganzheitlichen Gestaltung.

Wo trifft man Sie am Wochenende oder in der Freizeit?
Auf dem Rennrad oder bei der Familie daheim.

Was ist Ihr Lebensmotto?
Gestalten statt verwalten!

Beiträge

abschalten

Das Design hat einen weiten Weg zurückgelegt: Wo zuerst Artefakte, Objekte und Kommunikationsmittel entworfen und gestaltet wurden, folgte das Designen von Produkten, dann das Designen von [...]

Unternehmen / Institutionen

Zum Unternehmenseintrag „Hochschule Luzern“ (falls vorhanden).

Quelle: Alle Informationen und Medien bereitgestellt durch den Experten.

Start typing and press Enter to search

Friedhelm Becker - ExperteGunnar Barghorn - Experte