Anzeigen | Werbliche Webseite

Interview: Dr. med. Dr. rer. nat. Saskia Biskup – “Wagnis Gründung – Schlüsselfaktoren auf dem Weg zu einem erfolgreichen Unternehmen”

 Themen: Bayreuther Ökonomiekongress, Deutschland, Europa, Family Business, Healthcare & Pharma, Start-ups, Wissenschaft

Unternehmen: CeGaT

CM: Frau Dr. Biskup, “Wagnis Gründung” –

was sind die Schlüsselfaktoren auf dem Weg zu einem erfolgreichen Unternehmen?

Saskia Biskup:
Die Schlüsselfaktoren auf dem Weg dahin sind eigentlich sehr allgemein: Begeisterungsfähigkeit, Leidenschaft, Durchhaltevermögen und der Glaube an die Idee und die Umsetzung, auch gegen Widerstände. Natürlich braucht es eine innovative Idee. Aber viel schwieriger ist die Umsetzung. Das kann man nicht alleine. Man braucht ein tolles Team mit den unterschiedlichsten Expertisen.

CM: Was zeichnet ein erfolgreiches Unternehmen aus Ihrer Sicht aus?

Saskia Biskup:
Ein erfolgreiches Unternehmen lebt von guten Leuten und Ideen. Aus meiner Sicht muss man, insbesondere wenn man langfristig erfolgreich sein möchte, Verantwortung abgeben und Mitarbeitern Freiräume schaffen, sich zu entfalten. Auf dem Weg von einem Start-up zu einem richtigen Unternehmen war vor allem auch das Schaffen von Strukturen und die Definition von ganz klaren Verantwortlichkeiten sehr zentral. Wir sind immer noch sehr dynamisch und müssen uns ständig wieder aufs Neue am Markt behaupten, da der Konkurrenzdruck sehr hoch ist.

Unser wichtigstes Produkt sind unsere qualitativ sehr hochwertigen Diagnostik-Panels, die wir ständig verbessern und entsprechend dem aktuellsten Stand der Wissenschaft weiter entwickeln. Wir können damit in vielen Fällen die Diagnose bei bislang ungeklärten Erkrankungen stellen. Insbesondere durch unsere hohe Qualität, unsere Innovationen – derzeit vor allem im Bereich der Tumordiagnostik und personalisierten Therapie – und Transparenz über unsere Homepage gewinnt das Unternehmen das Vertrauen der Patienten und Ärzte, die für uns immer im Mittelpunkt stehen.

CM: Ihr Unternehmen ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk “Erfolgsfaktor Familie”. Wie erreichen Sie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Wie fördern Sie Frauen in MINT-Berufen?

Saskia Biskup:
Um eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu gewährleisten, bieten wir unseren Mitarbeitern flexible Arbeitszeitmodelle sowie die Möglichkeit des Home-Offices. Nach der Elternzeit ist ein Teilzeit-Wiedereinstieg möglich, ebenso können unsere Mitarbeiter auf Wunsch während der Elternzeit geringfügig beschäftigt werden. Darüber hinaus sind momentan auch Maßnahmen zur Kinderbetreuung in räumlicher Nähe zum Arbeitsplatz in Vorbereitung.

Zur Förderung unserer Mitarbeiterinnen bieten wir Schulungen an, sowie die Möglichkeit, Weiterbildungsmaßnahmen zu nutzen. Außerdem motivieren wir insbesondere Frauen auch trotz Teilzeit Führungsverantwortung zu übernehmen.

CM: Frau Dr. Biskup, vielen Dank für Ihre Zeit und die gewonnenen Einsichten.

Wir wünschen Ihren Kunden und Ihnen alles Gute und nachhaltigen Erfolg!

 


Zur Person:
Saskia Biskup studierte nach dem Abitur in Frankfurt an der Universität Würzburg Medizin und wurde dort auch zur Dr. med. promoviert. Anschließend wurde sie in das MD/PhD Programm der Universität Würzburg aufgenommen und an der Biologischen Fakultät (Lehrstuhl für Genetik) zur Dr. rer. nat. promoviert. Zudem erwarb sie an der Heidelberger Akademie für Weiterbildung die Zusatzqualifikation “Bioinformatikerin”. Ihre humangenetische Facharztausbildung absolvierte Saskia Biskup in München und Tübingen. Während dieser Zeit war sie zusätzlich im Rahmen eines dreijährigen Forschungsaufenthaltes in Baltimore/USA an der Johns Hopkins Universität.

Seit 2009 leitet Saskia Biskup als Geschäftsführerin die von ihr und ihrem Mann gegründete CeGaT GmbH. Neben ihrem Engagement für die CeGaT ist sie nach wie vor in der Forschung tätig und leitet eine Arbeitsgruppe am Hertie Institut für klinische Hirnforschung in Tübingen. Von April 2012 bis Ende 2014 war Saskia Biskup zudem als ärztliche Direktorin für das Institut für Klinische Genetik am Klinikum Stuttgart verantwortlich.

Zum Unternehmen
CeGaT ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das es sich als medizinischer Dienstleister zur Aufgabe gemacht hat, bei Patienten die genetische Ursache einer Erkrankung mittels Analyse und Interpretation genomischer Daten aufzuklären. Hierfür hat CeGaT als eine der ersten Firmen weltweit sogenannte Diagnostik-Panels entwickelt, mit denen eine Vielzahl von Genen, die für eine Krankheit ursächlich sein können, gleichzeitig sequenziert werden können.

(Quelle: Dr. Saskia Biskup)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen