A n z e i g e n

Markenpräsentation – Diese Tipps und Tricks sollten Sie kennen – So klappt es mit Neukunden garantiert

Beitrag von: Conplore (republiziert für Patrick Tomforde)

Markenpräsentation – Diese Tipps und Tricks sollten Sie kennen – So klappt es mit Neukunden garantiert

Inzwischen ist weitreichend bekannt, wie wichtig gerade die Präsentation der eigenen Marke ist, um neue Kunden zu generieren. Allerdings setzen sich bislang noch zu wenige Unternehmer mit dem großen Potenzial überhaupt auseinander, das sich in diesem Bereich verbirgt.

Wir möchten aus diesem Grund einmal auf die zentralen Punkte eingehen, mit deren Hilfe es Ihnen gelingen kann, wichtige Erfolge auf diesem Gebiet zu verbuchen.

Die Präsenz einer Marke

Tatsächlich ist Markenbildung vor allem für Gründer ein äußerst wichtiges Thema. Schließlich existiert zu Beginn noch kein fester Kundenstamm, der für einen festen und weitgehend unveränderlichen Teil der eingehenden Aufträge verantwortlich ist. Nach wie vor sind viel zu viele Unternehmer allerdings der Meinung, mit einem ausgefallenen und möglichst einprägsamen Namen, sowie einem entsprechenden Logo sei es schon getan.
Vielmehr ist der gesamte Prozess dazu geeignet, einen immateriellen Wert zu schaffen, da sich zum Beispiel die Effektivität von Werbung im Zuge einer gelungenen Präsentation noch weiter in die Höhe schraubt. Entsprechend wird die Markenbildung zu einer nahezu essentiellen Grundlage, um langfristig in der Spur des Erfolgs zu bleiben.

Die professionelle Präsentation

Zur tatsächlichen Verbesserung des Images ist es mit den bloßen Maßnahmen im Rahmen der Markenbildung aber leider noch nicht getan. Hinzu kommt die richtige Präsentation nach außen, welche bei diesem Prozess in keinem Fall zu unterschätzen ist. Wer selbst nicht über die notwendigen Ressourcen verfügt, um diesen Prozess in die Hand zu nehmen, der kann auf externe Dienstleister wie ARNO Markenpräsentation zurückgreifen. Zum geflügelten Wort wird hier der sogenannte Point of Sale (POS), an dem die Kunden direkt mit den Produkten in Kontakt kommen. Entsprechend groß ist dessen Bedeutung, an der sich die Unternehmer orientieren sollten. Erfolge sind auf lange Sicht nur möglich, wenn die verschiedenen Faktoren wie Image, Zielgruppe und Produktgestaltung möglichst gezielt aufeinander abgestimmt sind und sich ein stimmiges Gesamtpaket für den Kunden ergibt.

Langfristige Erfolge schaffen

Gelingt es Startups und jungen Gründern erst einmal, die eigene Marke aufzubauen, so ist bereits dies ein wesentlicher Schritt zu langfristigem Erfolg. Schließlich entsteht bei diesem Prozess ein zunächst noch unsichtbarer Unternehmenswert, der sich im Laufe der Jahre auszahlt. Entscheidend ist hierbei allerdings auch die Hilfe der Kunde, welche nur über ein gelungenes Produkt, eine hilfreiche Dienstleistung und die dazugehörige Präsentation zu erreichen ist. Ist dieses tiefe Vertrauen in die Qualität einer Marke erst einmal geschaffen, so vertrauen ihr die Kunden fast blind. Von diesem Punkt an reicht oft ein kurzer Blick auf das vertraute Logo, um den Wunsch des Kaufs ein weiteres Mal hervorzurufen. An diesen inneren Prozessen wird deutlich, wie wichtig es für jedes Unternehmen ist, bereits früh entsprechende Maßnahmen in die Wege zu leiten und am Aufbau der eigenen Marke zu arbeiten.

Fazit

In ihrer Summe ist die Präsentation einer Marke in jedem Stadium eines Unternehmens von zentraler Bedeutung.
Mit ihrer Hilfe bietet sich die Gelegenheit, sich nicht mehr nur über das Produkt an sich zu profilieren. Neben dem großen Potenzial, den dieser Bereich bereithält, birgt er allerdings auch Gefahren. Wer zunächst die falschen Hebel in Bewegung setzt, kreiert oft ungewollt ein Image, das eigentlich nicht den Vorstellungen entsprechen kann. Die Beauftragung einer professionellen Agentur zahlt sich daher oft vielfach aus.