A n z e i g e n

NEWS / CORPORATE PUBLISHING (Berlin) Conplore-Gründer Matthias hat sich – mit etwas Abstand zum Tagesgeschäft – für eine Modernisierung des Magazinportaldesigns entschlossen, die auch eine Erhöhung der angebotenen Corporate Publishing-Formate mit sich bringt. Experten, Berater und Wissenschaftler können fortan neben Fachbeiträgen, Experteninterviews, News und Events auch Fachpublikationen und Business Tools (wie Softwareprodukte & Apps) präsentieren; neben Expertenprofilen wächst nun auch eine Unternehmensdatenbank kontinuierlich weiter.

Seinem ursprünglichen Ziel „Die Beratungsbranche zugunsten von Beratungsklienten und qualifizierten Beratern gleichermaßen transparenter machen…“ und dem Credo „Qualität zeigen ist das beste Marketing“ kommt das Berliner Start-up so weiter näher.

 

Doch was ist Corporate Publishing eigentlich? Was unterscheidet es von Content Marketing?

Definition Content Marketing:

Unter Content Marketing werden Marketingmaßnahmen zusammengefasst, die über die Verbreitung von Inhalten (Content) wie Fachtexten, Advertorials, Infografiken, Studien, etc. – insb. in Print-, Digitalformat –  Marketingziele wie gesteigerte Aufmerksamkeit, Reputationsaufbau, Markenwahrnehmung, Besucherzahlen auf den unternehmenseigenen Webseiten verfolgen.

Definition Corporate Publishing:

Unter Corporate Publishing wird die Veröffentlichung von Publikationen aus Unternehmen verstanden – ohne zwingend Marketing als Ziel haben zu müssen, so kann ein Experte aus einem Non-Profit-Unternehmen z.B. auch ohne Marketinghintergedanken ein Fachbuch veröffentlichen.

Weitere, typische Beispiele (durchaus mit Marketingcharakter) sind Kundenmagazine und Corporate Blogs / Webseiten, meist mit unternehmenseigenem Branding.  Da die Publishing-Expertise häufig eher bei Verlagen angesiedelt ist, bieten diese z.T. Corporate Publishing-Lösungen für Unternehmen an.

Zwischen beiden Themen können also durchaus Überschneidungen bestehen.

Content Marketing – Beispiel Berater, Anwälte und Experten

In einem hart umkämpften Beratungsmarkt werden Berater und Anwälte heute mit völlig veränderten Rahmenbedingungen im Marketing konfrontiert als noch vor 60-70 Jahren, der frühen Entwicklungsphase der Unternehmensberatung.

Im traditionellen Marketing funktionierten Produktkataloge gut und genügten z.T. sogar, da der Wettbewerb bei guter Positionierung quasi nicht existent war. Heute gewinnt qualifiziertes Content Marketing vor genau diesem Hintergrund stetig an Bedeutung. Man sagt auch “Guter Content ist King”. Warum? Der Verkauf Ihrer Expertise setzt Vertrauen in Ihre Beratungs- und Lösungskompetenzen voraus.

Gutes Content Marketing kann Ihnen helfen, das erforderliche Herausstechen aus der Masse zu erreichen und notwendiges Vertrauen aufzubauen. Schlechtes oder fehlendes Content Marketing kann dazu führen, dass Sie nicht als relevanter Anbieter wahrgenommen werden oder ins irrelevante Set abfallen.

Pressekontakt