A n z e i g e n

Beitrag „Die perfekte Nische für dein Buch“ teilen!

Beitrag von: Grigori Kalinski

Die perfekte Nische für dein Buch!

Der Büchermarkt auf Amazon wird tagtäglich mit neuen Büchern überflutet. Alle Autoren verfolgen das Ziel, mit ihrem Buch möglichst gut zu ranken und viele Exemplare zu verkaufen. Besonders als blutiger Anfänger, aber auch als fortgeschrittener Autor mit ein wenig Erfahrung, wirst du es ohne jegliches Basiswissen schwer haben, mit dem Amazon Kindle Business erfolgreich zu werden. Grigori Kalinski ist Unternehmer und zeitgleich auch der Nr. 1 Kindle Coach in Deutschland, weshalb er ganz genau weiß, welche Nischen sich als wahre Goldgruben entpuppen können und in welchen Nischen du dir das Veröffentlichen eines Buches – auf gut Deutsch – auch gleich sparen kannst. In diesem Artikel werden dir die drei Nischenarten näher erklärt, sodass du verstehen kannst, wie das Kindle Business tatsächlich funktioniert.

Evergreen Nischen

Evergreen Nischen sind Nischen, in denen du das ganze Jahr über veröffentlichen kannst und kontinuierlich Tantiemen einnehmen wirst. Diese Themen sind zu jeder Jahreszeit aktuell und erfreuen sich auch nach mehreren Jahren noch an einer großen Beliebtheit. Der Nachteil dieser Nischen ist die Tatsache, dass sie meistens von vielen Autoren überrannt sind und jeder ein Stück vom Kuchen abhaben möchte. Hierdurch kann es schnell passieren, dass dein Buch von Markt verdrängt wird, wenn du nicht auf eine außerordentlich gute Qualität in Kombination mit einer ausgeklügelten Marketing-Strategie entgegenwirkst.

Ein gutes Beispiel für eine Evergreen Nische ist das Intervallfasten. Intervallfasten ist bei den meisten Menschen, die sich mit dem Thema gesunde Ernährung und Diät beschäftigen, sehr bekannt und beliebt. Es handelt sich hierbei daher um eine sehr bekannte Diätform mit einer großen Anhängerschaft. Kein Wunder also, dass sich die Bücher, die in dieser Nische veröffentlicht werden, kontinuierlich gut bis sehr gut verkaufen lassen. Da jedoch nahezu täglich neue Bücher in der Nische erscheinen, werden die bestehenden Bücher oftmals bereits nach ein paar Monaten verdrängt und die Tantiemen sinken.

Trendnischen

Bei den sogenannten ‚Trendnischen‘ handelt es sich um Nischen, die für eine gewisse Zeit lang sehr viel Geld einbringen können, da das Thema voll im Trend liegt und sich plötzlich viele Menschen ausführlich über diese Thematik informieren möchten. Der Vorteil besteht darin, dass die Trendnischen meist recht plötzlich aufkommen und es sich in aller Regel um Nischen handelt, in denen noch nicht viele Autoren veröffentlicht haben – denn schließlich war das Thema bisher nie relevant. Springst du also sofort auf den Trend auf und veröffentlichst zeitnah ein Buch, so kannst du innerhalb kurzer Zeit sehr viel Geld mit deinem Buch verdienen.

Der Nachteil besteht darin, dass wahrscheinlich viele Menschen dieselbe Idee wie du haben und ebenfalls zeitnah in dieser Nische veröffentlichen werden. Somit hast du wieder einiges an Konkurrenz um dich herum. Außerdem passiert es bei Trendnischen häufig, dass der Trend genauso schnell wieder abflacht wie er aufgekommen ist. Ist der Trend vorüber, so wird sich das Buch nur noch schlecht bis gar nicht mehr verkaufen.

Ein klassisches Beispiel hierfür ist das Arbeiten im Home-Office. Dank Corona mussten sich viele Menschen umstellen und ihren gewohnten Arbeitsalltag im Büro gegen die Arbeit im Home-Office eintauschen. Viele Arbeitnehmer haben in dieser Zeit festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist, sich selbst zu motivieren und die nötige Selbstdisziplin an den Tag zu legen, um die Zeit im Home-Office produktiv nutzen zu können. So kam es, dass Bücher über die Arbeit im Home-Office für kurze Zeit immer mehr an Beliebtheit gewannen, das Interesse jedoch wieder stark abnahm, als sich alle daran gewöhnt hatten bzw. eine erneute Umstellung zurück zur Büroarbeit vorgenommen wurde.

Saisonnischen

Es gibt einige Nischen, die dir zwar das ganze Jahr über immer ein paar Tantiemen einspielen, zu bestimmten Jahreszeiten oder an Feiertagen jedoch einen enormen Anstieg an Verkaufszahlen vorweisen können, die nach den Feiertagen wieder abnehmen werden. Diese Nischen nennen sich Saisonnischen. Der Vorteil besteht darin, dass du – wenn du den Zeitpunkt deiner Veröffentlichung geschickt planst – mit dieser Art von Nische schnell viel Geld einnehmen kannst. Allerdings bringt dir ein Buch in einer Saisonnische das restliche Jahr über eher wenig bis gar kein Geld ein.

Klassische Beispiele für eine Saisonnische wären ein Kochbuch mit Weihnachtsrezepten, ein Kinderbuch mit Ostergeschichten, ein Buch mit den besten Grillideen für den Sommer, usw. Es gibt viele verschiedene Saisonnischen, in denen du dein Buch veröffentlichen kannst, wenn du diese Art der Nische einmal austesten möchtest.


Buchexperte Grigori Kalinski – Bild G. Kalinski

 

Nicht nur das Thema, sondern auch Qualität verkauft sich!

Egal, in welchen Nischen du am Ende deine Bücher veröffentlichen wirst, solltest du niemals vergessen, dass nicht nur die Nische selbst über deinen Erfolg bzw. Misserfolg entscheidet. Auch die Qualität des Buches ist ein entscheidender Faktor für langfristig hohe Verkaufszahlen.

„Je größer der Mehrwert ist, den dein Buch den Lesern geben kann, desto positiver wird auch das Feedback ausfallen, wodurch dein Buch immer mehr gepusht wird.“

Ist dein Buch hingegen von minderwertiger Qualität, so wird sich dieser Umstand auch in den Rezensionen der Kunden widerspiegeln und dein Buch wird seltener gekauft werden, da potentielle Neukunden sich aufgrund des negativen Feedbacks anderer Leser lieber für ein Buch von der Konkurrenz entscheiden.

 

Fazit

Als Fazit lässt sich sagen, dass es für Anfänger nicht die eine perfekte Nische zum Veröffentlichen gibt. Generell sind Evergreennischen für den langfristigen Erfolg immer die beste Wahl, doch es kann auch sinnvoll sein, einen Trend oder ein bevorstehendes Fest (Weihnachten, Ostern, …) auszunutzen, um innerhalb einer kurzen Zeitspanne die ersten Euros einnehmen zu können und mithilfe dieser Einnahmen das eigene Kindle Business aufs nächste Level bringen zu können. Fängst du bspw. im Herbst damit an, dein Kindle Business aufzubauen, so ist es lohnenswert, wenn du nach Nischen Ausschau hältst, deren Bücher sich an Weihnachten ganz besonders gut verkaufen lassen. Im Frühjahr hingegen solltest du – sofern es keinen brandneuen Trend gibt – in jedem Fall vorerst auf Evergreennischen setzen. Im Idealfall baust du dein Bücherregal so auf, dass sich die Tantiemen aus allen Nischenformen zusammensetzen!

Über den Autor:

Grigori Kalinski gilt im deutschsprachigen Raum als führender Coach im Bereich des Amazon Kindle Publishings. Ungeachtet seines jungen Alters ist er seit einigen Jahren gern gesehener Gast in Talkshows und auf Seminaren. Seine Vision von einem besseren Leben führte ihn nach seinem abgebrochenen Studium auf den Amazon-Kindle-Markt. Mit geringem Aufwand konnte er bereits nach wenigen Wochen ein hohes passives Einkommen generieren. Heute gibt der Amazon-Kindle-Experte in Online-Seminaren und Einzel-Strategie-Gesprächen anderen Menschen sein wertvollstes Wissen an die Hand.

Titelbild: superjhs | pixabay.com