A n z e i g e n

Beitrag „Weihnachtsgeschenke für Neukunden und Bestandskunden“ teilen!

Weihnachtsgeschenke für Neukunden und Bestandskunden: Positive Effekte erzielen

Jetzt schon an Weihnachten denken? Natürlich, denn die Zeit bis zum Weihnachtsgeschäft vergeht wie im Flug. Planen Sie rechtzeitig und treffen Sie Entscheidungen. Das Weihnachtsgeschäft eignet sich ideal, um potenzielle und bestehende Kunden mit einer Kleinigkeit zu überraschen. Kundengeschenke zeigen Wertschätzung und wecken die Aufmerksamkeit.

 

Welche Kundengeschenke eignen sich in der Weihnachtszeit besonders gut?

Das Jahr neigt sich zu Ende, ein neuer Zeitabschnitt steht kurz bevor. Achten Sie deshalb bei der Auswahl Ihrer Kundengeschenke nicht nur auf die Art der Präsente, sondern beziehen Sie auch den Jahreswechsel mit ein. Ein Rückblick auf das vergangene Jahr, beste Wünsche zum Weihnachtsfest und für das kommende Jahr lassen sich optimal mit der kleinen Aufmerksamkeit verbinden.

Ein weiterer Faktor: Kundengeschenke sollten zur Zielgruppe passen, aber auch Ihr Unternehmen ins rechte Licht rücken. Sinnvolle Zugaben sind dauerhaft im Einsatz und sorgen dafür, dass Ihr guter Name in Erinnerung bleibt.

„Zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken gehört der Kalender für das kommende Jahr.“

Auch im digitalen Zeitalter hat der Kalender nach wie vor seine Berechtigung. Ob als Wandkalender, Tischkalender oder Taschenkalender, die meisten Menschen nutzen ihn täglich.

Kalender können individuell gestaltet werden. Die umfangreiche Auswahl an Größen, Formaten und Motiven eignet sich ausgezeichnet für eine persönliche Gestaltung. Zudem bietet der Kalender Platz für Firmenlogos und Botschaften. Man kann dafür Kopf- und Fußzeilen sowie bei Mehrmonatskalendern den Platz zwischen den einzelnen Monaten nutzen. Texte, Schriftart und Schriftfarbe können frei gewählt werden. Der Kalender kann individuell an Ihr Corporate Design angepasst werden. Ihr Logo und Ihre Werbebotschaft sind immer im Blickfeld.

 

Wie kann man Neukunden durch Geschenke gewinnen?

Neukunden sind positiv überrascht, wenn sie ein Geschenk erhalten. Umso mehr, wenn es sich bei den Weihnachtspräsenten um nützliche Dinge handelt! Bei einer Erstbestellung gehört das schon fast zum guten Ton. Wichtig ist die Qualität. Denn billiges Material, Wegwerfartikel und Gegenstände, die niemand wirklich braucht, haben eher eine nachteilige Wirkung. Achten Sie deshalb auf eine gute Qualität, ob Sie sich nun für Kalender als Werbegeschenke entscheiden oder für andere klassische Produkte.

Zusammengefasst gilt:

– Werbegeschenke sollen einen Mehrwert für die Kunden haben.

– Ihr Logo soll gut sichtbar sein, aber nicht aufdringlich wirken.

– Weihnachtsgeschenke sind ideal für die Adventszeit.

– Die Qualität spielt eine wichtige Rolle.

Online und offline: So kommen Präsente zum Weihnachtsfest bei Kunden an

Wer im Onlinehandel tätig ist, kann Kundengeschenke vielseitig einsetzen. Zielführend ist es, wenn es bei einer Erstbestellung mit ins Paket gelegt wird. Man kann das Geschenk bereits im Vorfeld ankündigen, etwa auf der Firmenwebsite, bei der Bestellung des Newsletters oder eben speziell zu Weihnachten. Bedanken Sie sich für die erste Bestellung, wünschen Sie ein frohes Weihnachtsfest, wählen Sie dafür einige persönliche Worte: Ihre Kunden mit der Entscheidung, bei Ihnen bestellt zu haben, ein gutes Gefühl bekommen.

„Im Einzelhandel und bei Dienstleistungsbetrieben ist die persönliche Übergabe das Mittel der Wahl.“

Ein Begleittext schadet nicht, ist jedoch nicht unbedingt notwendig. Stimmen Sie auch hier alles auf die Zielgruppe ab. Im Weihnachtsgeschäft 2021 können Friseure, Kosmetik- und Sonnenstudios, Fußpflege- und Nagelstudios mit Weihnachtsgeschenken ihre Wertschätzung für die Kunden zeigen. Apotheken, Drogerien und Geschäfte des täglichen Bedarfs nutzen die Adventszeit ebenfalls, um Kunden kleine Dinge zu überreichen. Selbstverständlich können Weihnachtsgeschenke auch von Modegeschäften, dem Lebensmittelhandel und allen anderen Läden sowie Dienstleistern verteilt werden.

Und wie sieht es mit Unternehmen aus, die in der Vorweihnachtszeit keinen direkten Kontakt zu neuen und bestehenden Kunden haben? Gerade in diesen Fällen sind Kalender perfekt geeignet. Auf dem Postweg kommt der Kalender rechtzeitig beim Kunden an. Reagieren Sie auf Anfragen, die Sie als Handwerksbetrieb im Lauf des Jahres erhalten haben. Bedanken Sie sich bei Kunden, für die Sie im vergangenen Jahr Aufträge durchgeführt haben. Mit einem Kalender bringen Sie sich und Ihr Unternehmen in Erinnerung. Übrigens sind sinnvolle Weihnachtsgeschenke auch ideal als Präsente für Geschäftspartner, Lieferanten und Mitarbeiter geeignet.

In diesem Sinne: Weihnachten ist als traditionelles Fest ein guter Anlass, um mit kleinen Geschenken Neukunden zu gewinnen und Bestandskunden zu behalten!

Dieser Beitrag in Hashtags:

#weihnachtsgeschenke #kundengeschenke #kundenbindung #marketing #neukunden #bestandskunden #dienstleistungen #weihnachten #kalender #unternehmen #wirtschaft

Bildquelle [Titel]: webandi (pixabay.com)

Impfung zuhause - Zuhause Impfen lassen - Bild IAZH - Copyright Ilona BurgarthWeiterbildung in der Wirtschaft - Online Weiterbildung - Bild Free-Photos - pixabay