Anzeige | Werbliche Webseite

BusinessGeek – Ein neuer Onlinemarktplatz für Experten und Berater stellt sich unseren Fragen Conplore-Interview

 In Consulting & Coaching, Deutschland, Digitalisierung, Einkauf, Europa, Geschäftsmodell Consulting

Beitrag von: Leandro Diels

Unternehmen: BusinessGeek

Conplore: Welchen Ansatz verfolgt Ihre Projektplattform BusinessGeek im Bereich Consulting 4.0? Wie viele Beratungsprojekte wurden durch BusinessGeek bereits vermittelt?

Leandro Diels:

BusinessGeek ist der Online-Marktplatz zur Vermittlung von Experten im kaufmännischen Bereich. Über die Plattform haben Unternehmen die Möglichkeit Projekte auszuschreiben und darauf Angebote von passenden Experten zu erhalten. Über BusinessGeek können alle Arten von Dienstleistungen rund um das Unternehmen ausgeschrieben werden – von der Erstellung eines Businessplans bis hin zur Unternehmensbewertung.

BusinessGeek ist damit der erste Marktplatz mit Fokus auf den Bereich Consulting 4.0 und bringt mehr Transparenz in den Markt. Der bisherige Prozess für Unternehmen, externe Experten zu finden wird durch BusinessGeek revolutioniert. Aktuell müssen Unternehmen mühsam den passenden Experten finden, was sehr zeitintensiv ist. Und oft finden oder erhalten sie dabei am Ende nicht das gewünschte Profil.

Durch BusinessGeek erhalten Unternehmen nach einmaliger und unverbindlicher Projektausschreibung mehrere Angebote der auf der Plattform registrierten Experten (unsere sogenannten Geeks). Durch eine detaillierte Beschreibung des Projekts ist sichergestellt, dass beide Parteien gleiche Zeit- und Budgetvorstellungen haben. Auftraggeber sparen somit Kosten durch den dadurch möglichen Angebotsvergleich. Über das hinterlegte persönliche Profil jedes Geeks erhält das Unternehmen eine klare Vorstellung über die jeweilige Berufserfahrung und über bereits erhaltene Referenzen.

Die angebotenen Dienstleistungen auf der Plattform liegen im Bereich Management-Beratung. Kleinen Unternehmen und Mittelständlern wird durch BusinessGeek die Hemmschwelle genommen externe Experten zu beauftragen. Case Studies, unverbindliche Projektausschreibung, Beratungsförderung und der kostenlose Concierge Service setzen hier die richtigen Anreize. Großunternehmen erhalten über die Plattform Zugang zu besonderen Experten wie Professoren und Top Beratern (Qualitätssiegel). BusinessGeek ist damit für Großunternehmen die Alternative/ Ergänzung zu den großen Beratungsunternehmen. Für große Beratungsunternehmen und Personaldienstleister dient die Plattform zum Subcontracting.

BusinessGeek bietet verschiedenen Experten an, ihre Leistung über die Plattform anzubieten. Professionals haben Berufserfahrung in Unternehmen vom Start-Up bis zum DAX Konzern. Wissenschaftler sind Professoren und Doktoren an Universitäten. Studenten sind immatrikuliert an einer Hochschule und Beratungsunternehmen & Agenturen sind Anbieter mit mindestens 2 Mitarbeitern. Wir bieten diesen Kategorien von Leistungserbringern nun durch die Adaptierung des Freelance-Portal Modells einen zusätzlichen Vertriebskanal.

Wenn der Auftraggeber den passenden Experten für sein Projekt über die Plattform auswählt, werden ihm 4% des Projektvolumens zzgl. USt. des Transaktionsvolumens in Rechnung gestellt und dem Experten 4% zzgl. USt.

Der Online-Marktplatz ist seit Februar 2016 gestartet und hat bereits über 250 Geeks on Board.

Conplore: Welche Vorteile bietet BusinessGeek gegenüber Metaberatern und anderen Projektplattformen? Worin unterscheiden sich die Ansätze von Ihrem Modell?

Leandro Diels:

Für Unternehmen:
BusinessGeek revolutioniert herkömmliche E-Recruiting Möglichkeiten

  • Der aktuelle Recruiting Prozess wird umgekehrt, d.h. Unternehmen sparen Zeit, in dem sie selber nicht mehr aktiv auf die Suche nach dem passenden Experten in diversen Plattformen gehen müssen:
    – Projekt ausschreiben
    – Angebote abwarten
    – Passenden Experten auswählen
    – Zusammenarbeit beginnen
  • BusinessGeek bietet eine Vielzahl von Zusatzdienstleistungen an, um Unternehmen bspw. die Auswahl des passenden Geeks zu erleichtern oder aber auch via Safepay einen sicheren Zahlungsablauf zu gewährleisten

Für Experten (Geeks):
BusinessGeek bietet Experten die passende Plattform, ihre Leistungen einfach und seriös anzubieten

  • Experten (Geeks) erhöhen ihr Auftragsvolumen und
  • gelangen einfach und kostengünstig an interessante Projekte
  • Können aktiv individuelle Angebote auf passende Ausschreibungen platzieren:
    – Angebot platzieren
    – Zuschlag erhalten
    – Zahlungsbestätigung (via Safepay) abwarten
    – Projektarbeit beginnen
  • BusinessGeek bietet Experten diverse Möglichkeiten ihr Profil attraktiver für Auftraggeber zu gestalten, bspw. durch die Vergabe von Qualitätssiegeln

Das Besondere an BusinessGeek ist, dass es ein Portal für Managementberatung schafft und so diesen Markt transparenter macht. Über den Online-Marktplatz werden Angebot und Nachfrage im Bereich Beratung zusammengebracht. Spezialisten aus unterschiedlichsten Spezialgebieten und Karrierestufen bietet es die Möglichkeit, ihr Auftragsvolumen in kurzer Zeit deutlich zu erhöhen.
Durch Industrie und Skill-Matches werden die passenden Experten für neue Projekte zukünftig automatisch (entweder über ihr persönliches BusinessGeek-Profil oder aber auch via XING oder LinkedIn) angeschrieben. Ein weiteres USP ist, dass BusinessGeek durch ein ansprechendes und erklärendes UI/UX und eine große Auswahl an Case Studies, die die Angst vor der Beauftragung von Beratern nimmt. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen werden durch BusinessGeek eine neue und größere Zielgruppe für Beratungsleistungen.

BusinessGeek vermittelt Experten verschiedenster Qualifikationsstufen und Preise an Unternehmen und macht Managementberatung für KMU’s zugänglicher und für Großunternehmen preiswerter.
Andere Plattformen im Bereich Management- und IT-Beratung haben sich, ausschließlich auf die Top-Berater spezialisiert, haben komplizierte Gebührenstrukturen und bieten keine individuellen Dienstleistungen für die Nutzer der Plattform an.

Die gängigen Freelance Plattformen (hauptsächlich im Bereich IT-Programmierung) behalten zwischen 12% -20% des Transaktionsvolumens als Vermittlungsgebühr ein. Das Pricing-Modell variiert. Manche Portale berechnen die Gebühr nur vom Freelancer, andere Portale auch vom Auftraggeber. Alle Freelance Plattformen bieten kostenpflichtige Mitgliedschaften mindestens als Zusatzoption an. Auf der Mehrheit der Plattformen kostet es entweder etwas das Projekt auszuschreiben, ein Angebot abzugeben oder ein Profil zu erstellen. Oftmals können viele undurchsichtige Zusatzleistungen kostenpflichtig erworben werden.
BusinessGeek positioniert sich mit einer Vermittlungsprovision von insgesamt 8% zzgl. USt. am unteren Ende der Preisspanne und hat somit ein deutliches Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem Wettbewerb.
Darüber hinaus erhebt BusinessGeek nur dann eine Vermittlungsprovision, wenn der Auftraggeber auch tatsächlich einen Experten über die Plattform auswählt. In diesem Fall bezahlt der Experte 4% des Projektvolumens zzgl. USt. und der Auftraggeber 4% des Projektvolumens zzgl. USt.

Sparpotenzial durch Vergleich der Angebote und Zeitersparnis mind. 30% –> 8% sind ein Bruchteil des erwirtschafteten Wertes und sichern nachhaltige Nutzung der Plattform ohne Gefährdung durch Umgehung.

Conplore: Welche Qualitätsstandards werden beim MATCHING an die Berater gestellt? Wer darf sich überhaupt als Experte bei Ihnen registrieren?

Leandro Diels:

BusinessGeek hat einen besonderen Qualitätsanspruch an das Expertennetzwerk und hat aus diesem Grund Qualitätssiegel eingeführt. Diese werden exklusiv an diejenigen Geeks vergeben, die die dafür erforderlichen Anforderungen erfüllen (Berufserfahrung, Referenzen, Qualifikationen,…). Auftraggeber haben somit eine transparentere Übersicht und können genau das richtige Expertenprofil für Projekte anfragen. Experten haben wiederum den Anreiz Qualitätssiegel zu erhalten um damit ihr Profil aufzuwerten, aus der Masse herauszustechen und höhere Angebotspreise einfacher rechtfertigen zu können. Die Qualitätssiegel werden unterhalb des Profilbildes des Experten dargestellt.

Auftraggeber werden zukünftig die Möglichkeit haben, Projekte nur an bestimmte Siegelgruppen auszuschreiben. Diese Funktionalität wird demnächst auf der Plattform zur Verfügung stehen.

Die Qualitätssiegel sollen einen deutlichen Mehrwert für Auftraggeber darstellen, da somit sofort und sicher klar wird von wem Angebote erstellt wurden. Diese Art der Verifizierung ist für ein Freelance-Portal einzigartig. Unternehmen sollen die Möglichkeit haben auch nur bestimmte Gruppen anzusprechen. Die Qualitätssiegel können für Experten und Auftraggeber eine Rechtfertigung für die Angebotshöhe sein. Das Ziel ist es den Experten den Anreiz zu geben sich zu engagieren und ein wirklich aussagekräftiges Profil zu erstellen und Nachweise einzureichen. Der Experte hat den Vorteil, dass er somit eine Online Visitenkarte hat, die extrem glaubwürdig ist. Außerdem werden Experten mit Qualitätssiegeln bei abgegeben Angeboten höher angezeigt. Auftraggeber präferieren zertifizierte Experten.

Alle Mitgliedschaften und Akkreditierungen, welche gewisse Qualifizierungen voraussetzen und im Markt relevant sind, werden von BusinessGeek zusammengetragen. Bei Nachweis der Mitgliedschaft oder Akkreditierung wird das jeweilige Qualitätssiegel im Profil des Beraters angezeigt. Somit entsteht eine Datenbank mit qualifizierten Einträgen, da diese Siegel nur gegen Bescheinigungen vergeben werden und die Unternehmen somit auf die BusinessGeek Qualitätssiegel vertrauen können.

Conplore: Glauben Sie Beratung wird in 2025 fast vollständig digital abgewickelt? Warum?

Leandro Diels:

Wir glauben, dass der Trend zur vollständigen Transformation und Digitalisierung schon stattfindet und sich bereits immer weiter etablieren wird. Die Gründe dafür liegen auf der Hand:

  • mangelndes Fachpersonal
  • schnelle Reaktion auf Probleme
  • Zeitdruck
  • Reduzierung der Kosten

Aus genannten Gründen wird der Anteil “persönliche Ansprache” in Zukunft eine kleine Rolle spielen. Bei der vollständigen Digitalisierung geht es im Wesentlichen darum, die schnellste Lösung für das Problem zu finden, unter Berücksichtigung anfallender Kosten.

Diesen automatisierten Prozess leben wir bereits erfolgreich mit BusinessGeek.

Conplore: Herr Diels, vielen Dank für Ihre Zeit und die gewonnenen Einsichten.

Wir wünschen Ihren Klienten und Ihnen alles Gute und nachhaltigen Erfolg!

Start typing and press Enter to search