A n z e i g e n

Beitrag über Datenschutz in Unternehmen empfehlen!

Disruptive Innovationen, entstehend durch Digitalisierung und Globalisierung, stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen, während sie ihnen gleichzeitig auch neue Chancen bieten. Der Wandel kann einerseits bestehende Märkte oder Industrien ganzheitlich verändern, andererseits auch den Aufbau neuer Märkte ermöglichen.

Aufgrund dessen gilt die digitale Transformation seit Jahren als ausschlaggebendes Kriterium im Wettbewerb um Marktanteile und als Erfolgsmaßstab eines Unternehmens.

„Im aktuellen Digital Economy and Society Index (DESI) der Europäischen Union liegt Deutschland in Bezug auf den Einsatz digitaler Technologien in Unternehmen im unteren Drittel (Rang 19). Ganz vorne befinden sich Irland, Finnland, Belgien und die Niederlande.“

Expert:innen befürchten, dass Deutschland bei einer zu langsamen digitalen Entwicklung seine Wettbewerbsfähigkeit in der internationalen Wirtschaft verlieren und als Standort für Investierende oder Fachkräfte aus dem Ausland unattraktiv werden könnte.

 

Besserer Datenschutz mit der DSGVO

Die durch die Digitalisierung sinkenden Transaktionskosten beschleunigen den Datenaustausch, der Prozesse erleichtert und die Effektivität von Unternehmen steigert. Gleichzeitig erhöht der Umgang mit Datenmengen die Gefahr, dass unbefugte Dritte auf die Daten zugreifen können.

„Ein Hackerangriff auf eine integrierte Datenarchitektur kann nicht nur zu Produktionseinbrüchen und finanziellen Verlusten, sondern auch zu immensen Imageschäden und Problemen mit regulatorischen Vorgaben führen.“

Es ist davon auszugehen, dass viele Organisationen versuchen, Hackerangriffe geheim zu halten. Trotzdem gaben von 1070 befragten Unternehmen 88 Prozent an, dass sie in den letzten zwei Jahren von einem Datendiebstahl betroffen waren. Insgesamt wird deutschlandweit mit einem Schaden von ca. 50 Mrd. Euro pro Jahr aufgrund von Cyberattacken und Datendiebstählen gerechnet.

Um personenbezogene Daten besser zu schützen, das Risiko von möglichen Phishing-Attacken oder Hackerangriffen zu minimieren und europäischen Unternehmen zu helfen, langfristiges Vertrauen aufbauen zu können, wurde 2018 die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eingeführt. Seitdem müssen sich Unternehmen aus allen Mitgliedsstaaten stärker mit dem Thema Datenschutz auseinandersetzen.

„Neueste Studienergebnisse zeigen jedoch, dass zwei Drittel der deutschen Unternehmen den Datenschutz als Hindernis einer erfolgreichen Digitalisierung ansehen. 42 Prozent von ihnen geben an, dass ihr Aufwand seit der Einführung der DSGVO 2018 immens gestiegen sei.“

Dabei ist der funktionierende Datenschutz ein existenzieller Bestandteil der erfolgreichen Digitalisierung. Nur so können die immer größer werdenden Mengen an individuellen Daten vor Datenmissbrauch bewahrt und Kund:innen die Sicherheit ihrer Daten garantiert werden.

An der Digitalisierung führt kein Weg mehr vorbei, deshalb ist es eine der wichtigsten Aufgaben des Managements, das Datenschutzbewusstsein sowohl in der Unternehmensführung als auch bei den Mitarbeitenden zu stärken. Nur so kann es sich fest in der Unternehmenskultur verankern und auch deutschen und europäischen Unternehmen die Möglichkeit geben ihre disruptiven Kräfte zu entfalten und wirtschaftlich relevant zu bleiben.

Um möglichen Datenschutzverstößen vorzubeugen, bietet der E-Learning-Anbieter lawpilots verschiedene Online-Schulungen an, die sowohl individuell genutzt als auch in interne LMS-Plattformen eingebettet werden können. In über 30 Sprachen verfügt lawpilots über verschiedene Online-Schulungen zum Thema Datenschutz, Compliance, IT-Sicherheit und Arbeitsschutz. Auf diese Weise lernen Mitarbeiter:innen und Führungskräfte praxisnah und nachhaltig den richtigen Umgang mit personenbezogenen Daten und wie jede:r einzelne dazu beitragen kann, das Unternehmen vor Phishing Attacken zu schützen.

Quellen:

  • Ahrens et. al (2021). Accelerating Digitalization. Chancen der Digitalisierung erkennen und nutzen. Wiesbaden: Springer
  • Bitkom (2020). Deutsche Wirtschaft läuft der Digitalisierung weiter hinterher, https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Deutsche-Wirtschaft-laeuft-der-Digitalisierung-weiter-hinterher, abgerufen am 29.07.2020.
  • Bitkom (2021). Vertrauen und Sicherheit in der digitalen Welt.
  • Bitkom (2019). Wirtschaftsschutz in der digitalen Welt. https://www.bitkom.org/sites/default/files/2019-11/bitkom_wirtschaftsschutz_2019.pdf
  • Eckert, R. (2018). Disruptive Business Imitation – Neun Beschleuniger zum kreativen Imitieren disruptiver Geschäftsmodelle. Wiesbaden: Springer Fachmedien

Titelbild: TheDigitalArtist | pixabay.com

SEO-Tipp Native Advertising - Native Ad optimal gestalten - Bild StartupStockPhotosFuture Work - Home Office - Digital Workspace - Heimarbeit - Bild cocoandwifi-pixabay