Anzeigen | Werbliche Webseite

Österreich & Schweiz: Wie ticken die Hotelmärkte?

 In Bau & Immobilien, Europa, Freizeit, Sport & Tourismus, Österreich, Schweiz, Wien

Beitrag von: Martin Schaffer

Unternehmen: MRP Consult

Zentrale Thesen:

Österreich und die Schweiz sind solide, stabile Hotelimmobilienmärkte. Die Mehrzahl der Betriebe ist allerdings im nicht-städtischen und inhabergeführten Bereich zu finden. Die Transaktionen beschränken sich überwiegend, aber nicht ausschließlich, auf die großen Städte wie Wien, Zürich, Salzburg, Genf etc. Neue Projekte in der Resorthotellerie sind immer schwieriger zu finanzieren und auch geeignete Betreiber dafür zu finden, die auch das Geschäft der Resorthotellerie verstehen.

 

Download MRP Consult – Präsentation „Österreich & Schweiz – Wie ticken die Hotelmärkte?“ >> 

 

Inhalt dieses Artikels ist die Präsentation eines der zentralen Themenfelder des 5. Deutschen Hotelimmobilien-Kongresses, vom 18.06. und 19.06.2013 im Waldorf Astoria, Berlin. Die Präsentation wendet sich an interessierte Banken, Developer, Berater etc. die sich für den Bereich Tourismus bzw. Hotelimmobilien in Österreich oder der Schweiz interessieren. Neben einem umfassenden Marktüberblick mit zahlreichen statistischen Daten gibt die Präsentation überwiegend darüber Aufschluss, welche Projekte Erfolgsperspektiven am Markt haben. Es werden neben den Stärken aber auch Strukturschwächen des österreichischen Tourismus sowie der Hotellerie in Wien aufgezeigt.

mrp-consult-logo

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen