A n z e i g e n

Beitrag über die erste weltraumgestützte Digitalwährungsbörse teilen!

Autor:

Shukhrat Ibragimov

Unternehmen:

Biteeu

Shukhrat Ibragimov: Biteeu, die erste weltraumgestützte Digitalwährungsbörse

Am 30. Juni 2021 wurde in Cape Canaveral, Florida, bekannt gegeben, dass Biteeu seine digitale Sicherheitsinfrastruktur erfolgreich in den Weltraum geschickt hat. Im Rahmen des SpaceX Rideshare-Programms startete die Technologie an Bord einer SpaceX Falcon 9 Rakete ins All. Der Space-as-a-Service-Anbieter und -Partner SpaceChain arbeitete mit Biteeu gemeinsam an der Umsetzung des Projekts und installierte die Technologie auf einem YAM-2-Satelliten, der im Rahmen einer vom Satellitenbetreiber Loft Orbital ermöglichten Mission von der Falcon 9-Rakete befördert wird.

„Die Mission etabliert Biteeu als weltweit erste Kryptowährungsbörse, die die optimierte Sicherheit einer weltraumtauglichen Infrastruktur nutzt, um hochsichere Kryptowährungstransaktionen zu ermöglichen.“

Dank der Sicherung seines öffentlichen Satellitenschlüssels auf einem Weltraumknoten erhielt Biteeu die ISO 27001-Zertifizierung, die bestätigt, dass sein Verwaltungssystem für Informationssicherheit globalen Spitzenstandards entspricht. Die Ankündigung unterstreicht das Engagement von Biteeu, modernste Technologien zu nutzen, um die Privatsphäre seiner Nutzer besonders sicher zu schützen.

Sobald der Weltraumknoten aktiviert ist, wird er in der Lage sein, Multisignatur-Bitcoin-Transaktionen zu verarbeiten. Das von Branchenexperten als Revolution der privaten Finanzplanung angepriesene Multisig-Wallet ist ein sicheres Speichersystem, das zur Verwaltung digitaler Vermögenswerte wie Bitcoins und anderen Kryptowährungen verwendet wird und zusätzliche Sicherheitsebenen zum Schutz digitaler Vermögenswerte bietet, ähnlich einem gemeinsamen Bankkonto in der physischen Welt.

Tipp:

Neue Nutzer, die sich bei Biteeu unter Angabe des Promo-Codes spacebiteeu2021 anmelden, erhalten ein Zertifikat mit einer Seriennummer, das bestätigt, dass ihr Name und ihr Kryptowährungs-Wallet sicher an den Weltraumknoten von Biteeu im Orbit gesendet wurden.

Da Hacker immer raffiniertere Taktiken wie Phishing anwenden, um die Zielpersonen zur Eingabe ihrer Passwörter zu verleiten, verringern Multisig-Wallets, die zwei oder mehr Unterschriften erfordern, das Risiko eines Diebstahls erheblich. Multisig-Wallets stellen außerdem sicher, dass Nutzer auch dann noch auf ihr Geld zugreifen können, wenn sie ein Passwort verlieren – ein Problem, das bisher häufig mit Bitcoins in Verbindung gebracht wurde: Laut einem Bericht des Wall Street Journal gingen aufgrund von vergessenen Passwörtern etwa 20 Milliarden Dollar an Bitcoins dauerhaft verloren.

Der Weltraumknoten von Biteeu verfügt über verschiedene Sicherheitssysteme, darunter eine zwölfstündige Latenzzeit bei der Kommunikation zwischen Bodenstationen und Satelliten, die Cyberkriminelle und Hacker daran hindert, digitale Vermögenswerte schnell zu verschieben und so das Risiko von Diebstahl und Betrug verringert. Die Abgeschiedenheit des Standorts – in Kombination mit der Sicherung des öffentlichen Schlüssels auf dem Satelliten und der offline Ende-zu-Ende-verschlüsselten Satellitenkommunikation – erhöht die Sicherheit von Transaktionen und Daten erheblich, die, wenn sie ausschließlich auf Servern auf der Erde betrieben werden, anfällig für Hackerangriffe und Cyberattacken sein können.

Wie der Vorsitzende und Mitbegründer von Biteeu, Shukhrat Ibragimov, betonte, ist Biteeu durch die Integration dezentraler weltraumgestützter Technologien in der Lage, das Vertrauen institutioneller und privater Händler kontinuierlich zu stärken – indem sie ihre Fonds mit dem bestmöglichen Handelserlebnis verwalten können – und Sicherheitslücken zu beheben.

„Da der Abschluss der Hardware- und Softwaretests für November 2021 erwartet wird, werden Nutzer bald in der Lage sein, Bitcoin-Multisignatur-Transaktionen im Weltraum über Biteeus hochmodernes die Erde umkreisendes Multisig-Wallet zu autorisieren.“

Das Projekt wird den Ruf von Biteeu als eine der sichersten virtuellen Währungsbörsen der Welt festigen und unterstreicht das Engagement des Unternehmens, die Privatsphäre und Sicherheit seiner Kunden in den Vordergrund zu stellen.

Biteeu wird von Eurasian Space Ventures verwaltet und betrieben, einem privaten kasachischen Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, als internationale Drehscheibe für Raumfahrtprojekte zu dienen. Eurasian Space Ventures wurde ebenfalls von Shukhrat Ibragimov gegründet und unterzeichnete vor kurzem eine Absichtserklärung mit SpaceChain, in der sich die beiden Unternehmen zu einer zweijährigen Partnerschaft bei der Entwicklung gemeinsamer Weltraumtechnologieprojekte verpflichten. Eurasian Space Ventures hat sich zum Ziel gesetzt, weltweit führende Unternehmen, Projekte und Technologien mit Kasachstans gut etabliertem Raumfahrt-Netzwerk und -Infrastruktur zu verbinden und so ein globales Zentrum für die Raumfahrtindustrie in Kasachstan zu schaffen.

Biteeu ist eine vollständig konforme und lizenzierte Börse für digitale Vermögenswerte und operiert von der EU und Australien aus. Das Unternehmen wurde mit der Vision gegründet, die Lücke zwischen traditionellen Handelswerten wie Kobalt und Gold und beliebten Kryptowährungen zu schließen, mit dem übergeordneten Ziel, der internationalen Kryptogemeinschaft eine innovative, zuverlässige und sichere Handelsplattform zu bieten.

Talgat Dossanov, Mitbegründer und CEO von Biteeu, erklärte in Bezug auf das weltraumgestützte Projekt, die Einrichtung der neuen Multisignatur-Transaktionsplattform im Weltraum spiegele die kontinuierlichen Bemühungen von Biteeu wider, das höchste Niveau an Datenschutz für seine Nutzer aufrechtzuerhalten, und hebe die Messlatte für Sicherheitsstandards auf dem Kryptowährungsmarkt an.

Dossanov wies darauf hin, dass Biteeu sich als Vorreiter in der Finanzinnovation darauf freue, seinen Nutzern eine robustere und sicherere Plattform zur Verfügung zu stellen, auf die praktisch von überall auf der Welt zugegriffen werden kann.

Dieser Beitrag in Hashtags:

#digitalwährungen #digitalewährungsbörse #sicherheit #ITsecurity #biteeu #börsen #digital #internet #unternehmen #wirtschaft #satellit #weltraum #finanzinnovation #sicherheitstechnologie

Bildquelle [Titel]: PIRO4D (pixabay.com)

Gesetzlicher erforderlicher Warnhinweis: Bitte beachten Sie den Hinweis entsprechend § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb von auf dieser Webseite genannten Vermögensanlagen kann mit erheblichen Risiken verbunden sein und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. CONPLORE.COM | Matthias Buchholz ist nicht Anbieter dieser Vermögensanlagen, sondern gibt den Anbietern der Vermögensanlagen die Möglichkeit, diese über die von Matthias Buchholz betriebene Webseite www.conplore.com bekannt zu machen oder zu vertreiben. Diese Webseite ist keine Aufforderung und enthält keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zur Zeichnung von Vermögensanlagen oder zum Abschluss eines Vertrages über Vermögensanlagen. Die Webseite richtet sich an ein internationales Publikum. Sie stellt keine Beratung, Anlageberatung, Rechtsberatung, Kaufaufforderung oder sonstige Empfehlung dar – es handelt sich um Werbung. Ob die in auf dieser Webseite genannten Informationen, Anlagemöglichkeiten, Finanzinstrumente, Tools, Methoden, Anbieter und Instrumente in Ihrem Land rechtskonform (nutzbar) sind und ob sie mit Risiken (z.B. finanziellen oder technischen) – verbunden sind, obliegt Ihrer tagesaktuellen, eigenständigen Prüfung. Geldanlagen und Investitionen können mit Risiken bis hin zum Totalausfall verbunden sein. Für Folgen und Entscheidungen, die aus der Nutzung der bereitgestellten Informationen entstehen, und für die Qualität und Aktualität der Angaben, übernimmt der Betreiber dieser Webseite keine Verantwortung, Garantien und Haftung.

DIe richtigen Schuh im Job - Business Dresscode - Bild Pexels-pixabayUnternehmensberatung Digitalisierung KMU - Bild janeb13 - pixabay