Anzeigen | Werbliche Webseite

Magazin Personal, HRM & Organisation

 Themen: Fachgebiete, Personal, HRM & Organisation

„Cloud-Services – Wirkt das Coronavirus als Digitalisierungsbeschleuniger auch im Cloudgeschäft?“ Ein Experteninterview mit Torsten Thau von der cape IT GmbH

CLOUDDIENSTE - Cloud-Services sind schon längst keine Randerscheinung mehr. Aktuell nutzen etwa drei von vier Unternehmen Cloud-Technologie im täglichen Betrieb, und es werden immer mehr. Im Bereich der IT-Management-Systeme bietet jetzt auch das Chemnitzer Unternehmen c.a.p.e. IT eine Cloud für ihre Software-Lösung KIX an. Im Conplore-Experteninterview verrät uns Torsten Thau, Mitgründer von c.a.p.e. IT und Product Owner des neuen KIX 18, welche Vorteile Cloud-Dienste bieten, ob die Nachfrage durch Corona gestiegen ist und welche Vorkehrungen getroffen wurden, um die Daten der Nutzer zu sichern.

Joint Future Work und die Chance mit 50Plus-Beschäftigten für KMUs

50PLUS & EMPLOYER BRANDING Der demographische Wandel wird oft ausschließlich in seiner Dimension des Fachkräftemangels begriffen. Gern mit dem Beharren darauf, was man seit Jahrzehnten als richtig ansah. Dass je jünger desto besser ist und Arbeitskräfte eine "eh-da"-Ressource sind. Der Fachkräftemangel sich also auf den Aspekt beschränkt, dass es nicht genug junge und zum Teil auch billige Talente gibt. Man hier die Stellschraube ansetzen muss. Und hier alle Maßnahmen in Unternehmen personaltechnisch und organisatorisch zusammenzulaufen haben.

Die einfache Gesundheitsvorsorge und Absicherung der Arbeitskraft durch… WASSER

Der erste Schritt für die Bewahrung von Arbeitskraft und Produktivitätserhalt in Zeiten demografischen Wandels und Digitalisierung wäre die Vorsorge für eine gute kontinuierliche Gesundheit. Sie schafft Lebensqualität und (die Möglichkeit der) Altersabsicherung für Mitarbeiter und für das Unternehmen gleich ein Bündel von Vorteilen. Wasser ist dabei ein geeignetes Beispiel um aufzuzeigen, mit wie wenig man gerade auch bei alternden Belegschaften erreichen kann. Warum?

Mehr Bildung als Vorbereitung für den digitalen Wandel

DIGITALER WANDEL & BILDUNG Ständig hören und lesen wir, dass die Digitalisierung die Wirtschaft, ihre Prozesse und damit die Arbeitswelt der Zukunft – ja sogar unser ganzes Leben – verändern wird. Wie radikal ist umstritten. Keinen Anlass für Übertreibungen, sieht die mesh® ACADEMY in München, fordert aber eine Anpassung im gesamten Bildungslebenslauf.

Der “zertifizierte” Mediator – tatsächlich das erhoffte Gütesiegel?

Wenn 30-50 % der Arbeitszeit einer Führungskraft auf den Umgang mit internen und externen Konflikten verwendet wird, dann rückt die effiziente Bewältigung von Konflikten in den Fokus von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und für Unternehmer in kleinen und mittelständischen Betrieben stellt sich die Frage, welche Chancen und Optionen ein professionelles Konfliktmanagement mit sich bringt.

DIGITAL STRATEGY & TRANSFORMATION – Dialog mit Management Consultant und Interim Managerin Pia Gabel über digitale Innovationen, Trends und Strategien digitaler Vorreiter

DIGITAL STRATEGY & INNOVATION Pia Gabel Consulting ist eine internationale Strategieberatung mit einer Mission: das Potenzial der heutigen Omni-Channel-Chancen zu verwirklichen und gleichzeitig die Welt zu einem kundenfreundlicheren Ort zu machen. Der aktuelle Conplore-Dialog mit Management Consultant und Interim Managerin Pia Gabel verdeutlicht, dass digitale Innovationen und Transformation systematisch gemanagt und vermarktet werden müssen, um erfolgreich zu sein. Digitale Vorreiter nutzten dabei 4 Hebel, die es ihnen ermöglichen, den Markt und die Wertschöpfungsketten zu revolutionieren.

JOINT FUTURE WORK und die steigende Bedeutung von Virtual Reality im HRM

VIRTUAL REALITY & ARBEIT 4.0 Die Digitalisierung verändert nicht nur die Arbeitsformen und -organisationen an sich, sondern auch die Möglichkeiten überhaupt anders arbeiten zu können oder sich weiterzubilden. Dies ist auch – oder gerade – im demographischen Wandel von Bedeutung, da es noch nie volkswirtschaftlich so entscheidend war, ältere Menschen auch im Alter arbeitsfähig zu halten und sie dafür auch weiterzubilden. Lernen Sie 7 spannende Anwendungsbereiche für VR im HRM kennen.

JOINT FUTURE WORK und das HR-Changemanagement im Unternehmen: Teil 1 / 4 – Die Ausgangsbasis

JOINT FUTURE WORK & HR-CHANGE MANAGEMENT Die Zeiten ändern sich – und das schneller als vielen bewusst ist. Auch – oder besser: GERADE – für das HRM. Hier findet ein grundlegender Paradigmenwandel statt; weg vom Personalverwalter hin zum wirklich entscheidenden und überlebenswichtigen Faktor im Unternehmen. Zum „interdisziplinärem Generalstab“ im War for Talents um die begehrte, endliche und umkämpfte Ressource „Fachkräfte“. Weg vom passiven Personaleinkäufer mit Marktmacht hin zum aktiven Arbeitsplatzanbieter in Konkurrenz. Weg von Ressourcenoptimierern a la „hire-and-fire“ hin zu entwickelnden Ressourcenbewahrern – und zum Katastrophenmanager, wenn der silberne Tsunami kommt. Weg von eher introvertierten, abgeschotteten und isolierten Abteilungen hin zu offenen Förderern, Gestaltern [...]

JOINT FUTURE WORK – Harte Realitäten als Benchmark für moderne Visionen

JOINT FUTURE WORK Der Soziologe Ralf Dahrendorf sagte einmal, dass Veränderung und Fortschritt nur da gedeihen können, wo auch Konflikte tatsächlich ausgetragen werden. Wenn wir über die Zukunft reden, dann denken wir meist daran, dass alles besser werden wird. Schöner, vielfältiger, interessanter und insgesamt lebensfreundlicher. Utopien und Visionen gehen daher gern Hand in Hand. Da auch die Friedfertigkeit und Freundlichkeit dazugehören, gehört es sich einfach nicht, dort auch einmal einen Riegel vorzuschieben und ein wenig Realität einzufordern. Und Kritik ist wie ein Angriff an sich: er gehört sich in friedlichen Umgebungen einfach nicht. Letzteres ist etwas, “das geht gar nicht” und es stört das (Befindlichkeits-/Gesellschafts- aber auch Betriebs-) Klima… Und hier beginnen [...]

Start-ups: “Acceleratoren und Inkubatoren in der Praxis – Werden die Erwartungen erfüllt?” Im Dialog mit Boxmesh-CEO und -Gründer Michael Zoelzer

ACCELERATOREN & INKUBATOREN Acceleratoren und Inkubatoren in der Praxis – Werden die Erwartungen erfüllt? Welche Trends und Herausforderungen gibt es im Bereich Startup-Kooperation? Diese Fragen stellte die Conplore-Redaktion an Michael Zoelzer, Gründer und CEO der App Boxmesh und Ex-IT-Leiter bei Porsche Consulting. Lesen Sie Antworten des Digitalexperten im aktuellen Interviewbeitrag.

“Ist Beratung heute zu teuer?” – Im Dialog mit Christoph Rammé, teilh. Geschäftsführer des Beraternetzwerkes Consocium

BERATERNETZWERK Ein Interview mit Christoph Rammé, einem der geschäftsführenden Gesellschafter des Managementberater-Netzwerks Consocium, über Preisdruck im Beratermarkt, Abgrenzung des Expertennetzwerkes zu Consulting Marketplaces, Qualitätsstandards bei der Auswahl von und Zusammenarbeit mit freiberuflichen Beratern und die Nutzung digitaler Möglichkeiten im Consultingmarkt. Ist Beratung heute zu teuer? Wie können Klienten Beratungskosten ohne Qualitätseinbußen reduzieren?

page 1 of 4

Titelbild: patricksommer (pixabay)

Sie möchten als Gastautor oder Interviewpartner aktiv werden? Treten Sie in Kontakt mit unserer Redaktion.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen